unser nächstes Konzert:

Samstag, 25. November 2017 - 19.30 Uhr - SZentrum / Schwaz - Programm siehe "Aktuelles"

Pressetext

Dr. Roman Salyutov (Klavier),

Photo: R. Salyutov,

(c) Städtisches Orchester Schwaz
 

Romantisches und Virtuoses aus dem Norden:
Das Städtische Orchester Schwaz spielt Edvard Grieg
Die Musiker und Musikerinnen des Städtischen Orchesters Schwaz und ihr Dirigent Michael Plattner widmen sich bei ihrem Winterkonzert am 25. 11. 2017 dem Großmeister der Musik Skandinaviens - Edvard Grieg - und bringen genau die Werke, auf denen sein Ruhm in erster Linie gründet, auf die Bühne. Da ist einerseits sein stimmungsvolles Klavierkonzert in a-Moll zu hören, dessen virtuoser Solopart beim deutsch-russischen Pianisten Roman Salyutov in äußerst kompetenten Händen liegt.
Die Schauspielmusik zu Ibsens Drama "Peer Gynt" garantiert Wiedererkennungsmomente mit so manchen Ohrwürmern der klassischen Musik ("Morgenstimmung", "In der Halle des Bergkönigs", "Solvejgs Lied" - gesungen von Gunilla Berndtsson, etc.) und lässt uns die Wege und Irrwege der unsteten Hauptfigur in spannenden musikalischen Szenen nachvollziehen.
Das Vorprogramm gestaltet so wie in den vergangenen Jahren das für seinen jugendlichen Esprit bekannte StringSZ-Orchester der Landesmusikschule unter der Leitung von Markus Oberladstätter.
Die Veranstaltung findet im Silbersaal des SZentrum Schwaz statt und beginnt um 19:30.